Dr. Sebastian Pilz
Ihr Spezialist für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie in Linz

Werdegang:

  • 1985 Promotion zum Dr. med. univ. an der Universität Wien
  • ab 1986 Turnusausbildung im Heeresspital Wien, DiakonissenKH Schladming, LKH Leoben und Universitätsklinik Graz
  • 1989 Praktischer Arzt (Ius Practicandi)
  • 1990 Notarzt
  • Ab 1990 Facharztausbildung bei Univ. Prof. Prim. Dr. M. Bauer am KH der Barmherzigen Schwestern in Linz
  • Ab 1994 Facharztausbildung bei Univ. Prof. Dr. H. Millesi am AKH Wien
  • 1994 Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie
  • 1995 als erster Österreicher Erhalt einer der international ausgeschriebenen Résidentstellen am Institut de la Main bei Prof. Gilbert in Paris, Frankreich
    (Stipendium des Österreichischen Wissenschaftsministeriums)
  • 1996 Junior Consultant an der Erasmus Universitätsklinik Dijkzigt unter Prof. S.E.R. Hovius in Rotterdam, Holland
  • 1998 erste leitende Stelle als Locum Consultant Plastic Surgeon am West Midlands Regional Centre for Plastic Surgery, Wordsley Hospital,
    Birmingham, Great Britain.
  • 2001 Niederlassung als Cosmetic Surgeon in Manchester, GB, mit Kliniken in Abbey Gisburn, Birmingham, Leeds, Liverpool und Newcastle.
  • 2004 schließlich nach fast 10 Jahren Erfahrungssammeln im Ausland Rückkehr nach Österreich und Eröffnung der Ordination für Ästhetische Chirurgie in der Linzer Landstrasse

Dr. Pilz hat mehr als 250 Fortbildungsveranstaltungen besucht. Das wissenschaftliche Werk umfasst zahlreiche Co-Autorenschaften sowie alleine als Erstautor 16 Vorträge, 5 Publikationen und ein Kapitel in einem plastisch- chirurgischen Lehrbuch.

Dr Pilz ist zertifizierter Qualitätssicherheitsbeauftragter der ÖQMed und Obmannstellvertreter der Fachgruppe für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie OÖ sowie ärztliches Ersatzmitglied in der OÖ Patienten- und Pflegevertretung.

Der operative Katalog umfasst als Operateur bis jetzt über 6000 Operationen, davon mehr als 3000 kosmetisch.

Wussten sie, dass es in Österreich bezogen auf die Einwohnerzahl 5x so viele plastische Chirurgen gibt wie in England, obwohl England der weltweit drittgrößte Markt für Kosmetische Chirurgie ist?

Englische Plastische Chirurgen haben daher im Schnitt entsprechend viel größere Fallzahlen mit entsprechender Erfahrung, ein Hauptgrund für Dr Pilz langen Englandaufenthalt. In England ist die „Cosmetic Surgery“ längst nicht mehr nur für die Schönen und Reichen, so wie viele in Österreich noch immer glauben, sondern im Gegenteil ganz besonders in der „working class“ verbreitet.